Kritik an OER

Jürgen Fenn auf albatros bezieht sich auf ein Gespräch von Lisa Rosa mit Tim Pritlove in einem Podcast „Shcule und Lernen in der digitalen Welt“ und kritisiert die Idee, die hinter OER steht, als rückständig. Didaktiksch aufbereitete Materialien seien nicht mehr erforderlich, sondern selbst Lernende würden sich aus dem Netz selbst versorgen und damit lernen und es seien vielmehr Lehrer nötig, die mit didaktischem Geschick diesen Selbstlernprozess anregen und begleiten.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s