Fortbildung zum OER-Fachexperten

Es wird für Weiterbilder eine Blended-Learning-Fortbildung zum OER-Fachexperten angeboten. Dahinter stehen „Macher und Multiplikatoren in der Weiterbildung“, eine Initiative des Berufsverbandes für Trainer, Berater und Coaches mit der FH Lübeck und dem Bundesministerium für Bildung und Forschung. Auf der Webseite ist ein Informationswebinar über die Fortbildung abrufbar. Diverse Kick-Off-Veranstaltungen finden im nächsten Monat statt.

MOOC #coer16 – auch für Bibliotheken!

Das Thema OER bleibt für viele Kolleginnen und Kollegen eher theoretisch, denn oft ist unklar, warum und zu welchem Zweck wir uns überhaupt mit offenen Bildungsressourcen auseinandersetzen sollten. Außerdem sind die an OER interessierten Mitarbeitenden in Bibliotheken bislang nicht oder nur sehr lose miteinander vernetzt, ein Austausch untereinander findet praktisch nicht statt.

Eine gute Gelegenheit mit anderen Kolleginnen und Kollegen gemeinsam mehr über OER zu lernen und sich zu den einzelnen Themen über eine gemeinsame Plattform auszutauschen, bietet der MOOC (Erläuterung: was ist ein MOOC?) coer16, der wieder bei oncampus zur Verfügung gestellt wird.

Nach coer13 und coer15 startet am 23. Mai 2016 der MOOC coer16 . Der Kurs umfasst 6 Themen in 6 Wochen wobei der Aufwand für die Teilnehmenden etwa 1 – 2 Stunden pro Woche beträgt. Die Teilnahme am Kurs ist kostenlos, Vorkenntnisse werden keine vorausgesetzt. Für die Teilnahme kann eine Teilnahmebescheinigungt ausgestellt werden.

Geeignet ist der Kurs für alle

  • die daran interessiert sind, OER zum Lernen oder Lehren zu nutzen,
  • die daran interessiert sind, eigene Materialien anderen als OER zur Verfügung zu stellen,
  • die sich einen Überblick über das Thema OER verschaffen sowie bestehende Initiativen und Projekte kennenlernen möchten,
  • die Erfahrungen im Bereich OER haben und Lust haben, diese vertiefend zu diskutieren.

Die Themen sind:

  1. Was sind OER?
  2. OER suchen und finden
  3. OER selber machen
  4. OER Einsatzszenarien
  5. Finanzierung von OER
  6. OER an Schule und Hochschule

Durch konkrete Beispiele und Hinweise erfahrener Praktiker wird der Bezug zur Praxis gewährleistet.

Die Anmeldung ist ab sofort möglich.

Ich selbst werde an diesem Kurs teilnehmen und es würde mich freuen, viele von Euch dort zu treffen und gemeinsam in einen Austausch über OER in Bibliotheken einzusteigen 🙂

Hashtag: #coer16

ZBIW Köln: OER – Aufgabe für Bibliotheken am 17.09.2015

Im neu herausgekommenen Programm 2015/2 des ZBIW ist eine Weiterbildung zu OER zu finden, die am Donnerstag, den 17.09.2015 stattfinden wird: „OER – Aufgabe für Bibliotheken“. Behandelt werden sollen die Themen Einführung in OER (Jan Neumann, hbz, Köln und Deutsche UNESCO-Kommission sowie Weblog OERsys), rechtliche Fragen zu OER (John H. Weitzmann, iRights.Law, Berlin), OER und Metadaten (Adrian Pohl, hbz, Köln und DINI-KIM), praktische Umsetzung (Christian Hoppe, E-Learning an der TU Darmstadt) und Bibliotheken und OER (Jürgen Plieninger, Institut für Politikwissenschaft, Bibliothek, Tübingen und Kommission für One-Person Librarians des BIB). In Vortrag und Diskussion sowie einem World-Café sollen die vielfältigen Bezüge von Open Educational Resources und Bibliotheken – und hier sowohl für WB und ÖB als auch für große und kleine Bibliotheken – aufgezeigt und bearbeitet werden. Weitere Informationen finden Sie auf der Homepage des ZBIW.

zbiw